Zum Inhalt springen

    Die Grundregeln der Socken

    Ein Paar Socken können über den kompletten Look Ihres Outfits entscheiden. Hier findest du ein paar Grundregeln, damit auch dein Outfit ein absoluter Hingucker wird.

    Wie sollte man im Alltag ohne sie auskommen? Socken sind einfach der unschlagbare Bestandteil eines jeden Outfits. Die Socken werden seit einigen Jahren inszeniert und seitdem nicht mehr im Stiefel oder unter der Hose versteckt. 

    Es müssen nicht immer langweilige Uni-Socken sein. Bunte Socken liegen voll im Trend egal ob fantasiegeladene Musterkrationen oder trendige Streifenmuster. Zu einem Denim  Look passen wunderbar ein paar einfarbige Socken und zu einem schwarz/weiß Outfit kann man verrückte Muster kombinieren.

    Socke ist nicht gleich Socke!

    Wähle deine Socken mit Bedacht aus, denn ein sehr wichtiges Kriterium bei der Socke ist der Komfort. Socken können deine Füße entlasten und zu weniger Müdigkeit beitragen. Gute Socken verstärken den Bereich der Ferse und Spitze da dort die Belastung groß ist. Der Bund sollte keine starken Abdrücke hinterlassen, denn so wird die Blutzirkulation beeinträchtigt.

    Eine Socke kommt selten alleine!

    Eine gut sortierte Sockenschublade ist das A und O. Achte darauf das die Socken paarweise zusammen sind sind. So hast du es morgens einfacherer das passende Sockenpaar auszuwählen.

    Die richtige Länge

    Es ist wichtige, dass deine Socken in der richtigen Länge kaufen. Zu kurze Socken sind gerade im Business Look ein totales No-Go. Die Socken sollten ein Stück über die Wade gehen, so bist du auf der richtigen Seiten, dass du auch beim Sitzen keine nackten Beine zeigst.

     

    Diese Beiträge könnten dich auch noch interessieren